Die großen Themen

Verteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung trifft in Paris seinen neuen französischen Amtskollegen Hervé Morin (11. Juni 2007)

Verteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung ist am Montag, den 11. Juni 2007, in Paris erstmals mit dem neuen französischen Verteidigungsminister Hervé Morin zu einem Gespräch zusammengetroffen.

Neben dem persönlichen Kennenlernen diente das Treffen einem ersten Gedankenaustausch zu Themen gemeinsamen Interesses. Im Mittelpunkt standen Möglichkeiten zur Intensivierung der bilateralen Zusammenarbeit, laufende Operationen und das bevorstehende Treffen der NATO-Verteidigungsminister.

Deutschland und Frankreich sind gerade auf dem Feld der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) an der engen Abstimmung ihrer Positionen und an der Koordination ihrer Initiativen und Beiträge auch über die laufende deutsche EU Ratspräsidentschaft hinaus interessiert.

Auf dem Balkan, in Afghanistan und im Nahen Osten stellen beide Nationen große Truppenkontingente in den Operationen der NATO, der UN und der Europäischen Union. Franz Josef Jung und Hervé Morin diskutierten intensiv die Einsätze im Rahmen des internationalen Krisenmanagements im Vorfeld des bevorstehenden Treffens der Verteidigungsminister am 14. und 15. Juni in Brüssel.

Bei der weiteren Entwicklung militärischer Fähigkeiten für NATO oder Europäische Union wird es noch stärker als bislang darauf ankommen, unnötige Duplizierungen zu vermeiden.

Aus deutscher Sicht ist es wichtig, sowohl die transatlantische Partnerschaft als auch die europäische Integration zu stärken. Auf beiden Handlungsfeldern bleibt das gemeinsame deutsch-französische Vorgehen ohne Alternative.

Quelle: Bundesministerium der Veteidigung, Presse- und Informationsstab

Druckversion