Verleihung des Deutsch-französischen Journalistenpreises 2006 in Berlin (28. Juni, 2006)

Der Deutsch-Französische Journalistenpreis 2006 wurde am 28. Juni 2006 im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin im Beisein des Staatsministers im Auswärtigen Amt Günter Gloser und von Repräsentanten beider Länder aus Politik, Kultur und Medien verliehen.

Der Ehrenpreis ging dabei an den Tagesthemenmoderator Ulrich Wickert. Neben ihm wurden fünf weitere Journalisten aus Deutschland und Frankreich mit einem Preisgeld von insgesamt 28.000 € für Beiträge geehrt, die zu einem besseren Verständnis zwischen Deutschland und Frankreich führen.

Im Anschluss waren Geehrte und Gäste auf Einladung von Botschafter Claude Martin zu Gast bei einem Empfang in der Französischen Botschaft am Pariser Platz.

Der Preis wird jährlich vom Saarländischen Rundfunk zusammen mit den Partnern France Télévisions, Radio France, Radio France Internationale, dem ZDF, der Holtzbrinck Verlagsgruppe sowie dem Département de la Moselle, dem Deutsch-Französischen Kulturrat und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk ausgeschrieben.

Preisträger:

  • Ulrich Wickert: Ehrenpreis für seine langjährige Berichterstattung als ARD-Korrespondent in Paris, während der er „für Vertrauen geworben und die Menschen in Frankreich und Deutschland einander näher gebracht hat“.
  • Imke Meier: Fernsehpreis für „Vivian - ein halbes Jahr allein in Frankreich“, eine ZDF-Produktion, ausgestrahlt im Kinderkanal
  • Aurélie Luneau: Hörfunkpreis für „Auf den Spuren von Rudi dem Roten“, France Culture;
  • Lorenz Wagner: Printmedienpreis für „Der General hätte ‚oui‘ gesagt“, Financial Times Deutschland;
  • Andreas Noll: Internetpreis für „Spurensuche in einem verunsicherten Land. Frankreich - eine Winterreise“ auf www. frankreich-forum.de/winterreise.
  • Johanna Heinen und ihre Redaktion : Nachwuchspreis für das deutsch-französische Internet-Magazin www.rencontres.de

Weitere Informationen:

  • Saarländischer Rundfunk
  • Preisträger des Deutsch-Französischen Journalistenpreises 2006
Druckversion