'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> Teilnehmer*innen gesucht : „Jugend und Europa: Fangen wir (...) - France-Allemagne.fr

Aktuelles

Teilnehmer*innen gesucht : „Jugend und Europa: Fangen wir mit der Kultur an!“ (13. September 2021)

Wir suchen Dich!

Der Deutsch-Französische Kulturrat (DFKR) und seine Partnerinnen und Partner suchen junge Menschen (18 bis 30 Jahre) aus Deutschland, Frankreich und Polen, die entweder selbst im Kunst- und Kulturbereich tätig sind oder ein ausgeprägtes Interesse an diesem Feld haben.

Deine Meinung zählt!

Hast Du Lust…:

  • Deine eigene Vision von Kunst und Kultur in unsere Arbeit einzubringen?
  • über aktuelle und künftige Herausforderungen der Kunst und Kultur in Europa zu diskutieren...
  • und Lösungsansätze dafür zu entwickeln?

Zunächst arbeiten wir in zwei vorbereitenden Online-Sitzungen am 13. und 27. November 2021 zusammen. Am 9. und 10. Dezember 2021 sehen wir uns dann in Paris, wo wir unsere Ergebnisse Persönlichkeiten aus Kultur und Politik präsentieren können.

Welche Themen sind uns besonders wichtig?

  • Neuer Start für die Kultur: Was haben wir aus der Krise gelernt?
  • Kulturelle Vielfalt: Wie divers ist der Kunst- und Kulturbetrieb?
  • Nachhaltigkeit in der Kultur: Mehr als nur Umweltschutz!

Die Teilnahme an den Workshops und der Veranstaltung ist kostenlos! Übernachtung und Verpflegung in Paris werden gestellt. Reisekosten können mit bis zu maximal 120€ bezuschusst werden (Ticket in der 2. Klasse/Economy-Klasse).
Die Veranstaltung findet unter den dann geltenden Hygienevorschriften im Ministerium für Kultur in Paris (Frankreich) statt. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist zwingend ein Gesundheitsnachweis nach den vor Ort geltenden Bestimmungen erforderlich (https://www.gouvernement.fr/en/coronavirus-covid-19).
Bitte beachte: Die Arbeitssprache der Workshops wird vorwiegend Englisch sein, Diskussionsveranstaltungen am 10. Dezember werden deutsch, französisch, polnisch gedolmetscht.

Bewerbung bis spätestens 18. Oktober 2021

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Weitere Aktualitäten
Druckversion