Straßburg

Im Juni 2007 wird Straßburg mit der Ankunft des TGV EST EUROPÉEN nur noch 2h20 von Paris entfernt sein.

Im Juni 2007 wird Straßburg mit der Ankunft des TGV EST EUROPÉEN nur noch 2h20 von Paris entfernt sein.

Straßburg, die wirtschaftliche und kulturelle Hauptstadt des Elsass steht im Schnittpunkt der Straßen des alten Kontinents und ist Sitz mehrerer europäischer Institutionen (Europaparlament, Europarat).

Die siebtgrößte Stadt Frankreichs ist eine hochmoderne Stadt mit anerkannter industrieller und kommerzieller Dynamik. Sie verstand es auch, sich ihr architektonisches Erbe zu erhalten.

- Stadtführung

Beginnen Sie Ihren Besuch mit einer Rundfahrt im „Bateau-Mouche“ auf der Ill. Diese Fahrt bietet Ihnen einen Vorgeschmack auf die wichtigsten Baudenkmäler der Stadt. Wieder an Land, werden Sie die Ufer der Ill bis zur Petite France und zu den überdachten Brücken führen. Gehen Sie weiter bis zum Staudamm Vauban, um das Panorama zu genießen, bevor Sie über die Place Kléber in die Stadtmitte zurückkehren.
Flanieren Sie durch die Fußgängerstraßen mit ihren Geschäften bis zur berühmten Kathedrale. Von der Höhe ihrer Plattform aus (332 Stufen) blicken Sie auf die Dächer der Stadt, und bei klarem Wetter bis in die Vogesen und den Schwarzwald.

- Tausendundein Wunder

Die Straßburger Museen und ihre reichhaltigen Sammlungen sind in der ganzen Welt bekannt und geschätzt. Versäumen Sie das Musée Alsacien am Quai Saint-Nicolas nicht, in dem die Geschichte und die Traditionen der Region in einem Haus aus dem 13. und 17. Jahrhundert dargestellt sind.

Straßburg ist auch die Hauptstadt der Feinschmecker. Stopfleber, Sauerkraut, Baeckeofe, Tarte flambée, Spätzle, würzigen Münsterkäse und Kugelhupf und Elsässer Wein finden Sie in den ‚Winstub’, typischen Straßburger Weinlokalen.

Quelle: www.tgvesteuropeen.com

Druckversion