'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> "Perspectives" das deutsch-französische Kulturfestival (2. - (...) - France-Allemagne.fr

Aktuelles

"Perspectives" das deutsch-französische Kulturfestival (2. - 11. Juni 2022)

"Perspectives" das deutsch-französische Festival der Bühnenkunst eröffnet seine 44. Ausgabe vom 2. bis 11. Juni 2022.

PERSPECTIVES ist das einzige deutsch-französische Kulturfestival, das sich gleichermaßen deutsch- wie auch französischsprachiger Bühnenkunst widmet.

Aus dem ursprünglichen Experiment, das 1978 als französisches Festival in Saarbrücken seinen Anfang nahm, wurde ein ungewöhnlich langlebiges, erfolgreiches Kulturereignis, das in dieser Form bis heute in Deutschland und Frankreich einmalig ist und ein Stück kultureller Identität für die Großregion stiftete. Im Laufe von nunmehr über 40 Jahren hat sich PERSPECTIVES als beliebtes Kulturhighlight der Region Saar-Lor-Lux und in der Stadt Saarbrücken etabliert.
Ideal in der Grenzstadt Saarbrücken und im Knotenpunkt dreier Länder – Frankreich, Deutschland und Luxemburg – gelegen, zieht das Festival jährlich ein internationales Publikum von mittlerweile bis zu 30.000 Zuschauer*innen in seinen Bann und steht wie kein zweites Festival für die kulturelle grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Europa. Jedes Jahr verwandelt PERSPECTIVES Saarbrücken in eine große Bühne, die sich bis über die Grenze hinaus ins französische Nachbarland erstreckt. Seine inhaltliche deutsch-französische Ausrichtung sowie die Austragung des Festivals an Spielorten in Saarbrücken und im französischen Département Moselle machen es zu einem Wahrzeichen der deutsch-französischen Beziehungen.

Der grenzüberschreitende Dialog, den PERSPECTIVES anstrebt, ist durch das Engagement Deutschlands wie auch Frankreichs möglich geworden. Bereits seit seiner Gründung erhält das Festival Unterstützung von französischer Seite. Bis 1992 war die Landeshauptstadt Saarbrücken Veranstalter des Festivals, das dem Kulturreferat der Stadt angegliedert war. Nachdem die Stadt beschlossen hatte, dem Festival eine eigene juristische Form zu geben, wurde PERSPECTIVES zu einer gGmbH mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem Saarländischen Staatstheater als Gesellschafter.

Im März 2002 kam es zu einem Kooperationsbeschluss zwischen dem Saarland, der Stadt Saarbrücken und dem französischen Département Moselle, die das Festival seitdem gemeinsam finanziell tragen. Rechtsträger von PERSPECTIVES ist seit 2007 die Stiftung für deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit mit Sitz in Saarbrücken.

Weitere Aktualitäten
Druckversion