'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> 'Send this page', 'url_site' => 'france-allemagne.fr' ); ?> Gemeinsame Erklärung des Hohen Vertreters der Union für (...) - France-Allemagne.fr

Aktuelles

Gemeinsame Erklärung des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, und der Außenminister Frankreichs, Jean-Yves Le Drian, Deutschlands, Heiko Maas, und Italiens, Luigi Di Maio, zu Libyen (25. April 2020)

Als Teilnehmer des Berliner Prozesses und in einem erneuten Bekenntnis zu den Schlussfolgerungen von Berlin wollen wir uns, zu Beginn des heiligen Monats Ramadan, gemeinsam den Stimmen des VN-Generalsekretärs António Guterres und der amtierenden Sonderbeauftragten des Generalsekretärs für Libyen, Stephanie Turco Williams, in ihrem Aufruf zu einer humanitären Waffenruhe in Libyen anschließen.

Der Konflikt hält unvermindert an, und die Entwicklungen der letzten Wochen haben zu wachsender Besorgnis geführt, insbesondere im Hinblick auf die Lage der libyschen Bevölkerung, die seit Langem leidet. Wir rufen alle libyschen Akteure auf, sich vom Geist des heiligen Monats Ramadan anregen zu lassen, die Gespräche zu einem echten Waffenstillstand auf der Grundlage des Abkommensentwurfs der Militärkommission vom 23. Februar und im Hinblick auf eine politische Lösung des Konflikts wieder aufzunehmen und ihre Kräfte zu vereinen, um den gemeinsamen Feind, den die derzeitige Pandemie darstellt, im Interesse des ganzen Landes zu bekämpfen.

"Ramadan karim" für alle Libyer.

Weitere Aktualitäten
Druckversion