Frankfurt am Main

Im Juni 2007 wird Frankfurt mit der Ankunft des TGV EST EUROPÉEN nur noch 3h50 von Paris entfernt sein.

Im Juni 2007 wird Frankfurt mit der Ankunft des TGV EST EUROPÉEN nur noch 3h50 von Paris entfernt sein.

Frankfurt ist die größte Stadt des Bundeslandes Hessen.

Die drei Pfeiler ihrer Wirtschaft sind das Finanzwesen, die Chemie und das Auto. Die Kunst nimmt auch einen bedeutenden Platz ein. Goethe wurde hier 1749 geboren.

- Stadtführung

Der historische Stadtkern auf dem rechten Mainufer ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Streifzug durch die Stadtgeschichte. Bewundern Sie den Römerberg, das Herz der Altstadt. Seine Häuser haben sich ihre mittelalterliche Architektur bewahrt. Sie können auch die Gebäude aus der Gotik und der Renaissance bewundern, aus denen der Römer (das Rathaus) besteht. Entdecken Sie auf der anderen Seite den 852 erbauten Kaiserdom. Dort werden sie den Maischlaf-Altar finden, einen Kalvarienberg aus dem 16. Jahrhundert.
In diesem Stadtteil befindet sich seit Mitte der 90er Jahre das Museum für Moderne Kunst. Man findet darin die „Light Art“, Werke von James Turrel, sowie die klassischeren der „Pop art“ von Andy Warhol. Besichtigen Sie zum Abschluss das barocke Geburtshaus Goethes.

- Tausendundein Wunder

Frankfurt besitzt sehr zahlreiche Museen, davon die meisten im Stadtteil Schaumainkanal. Hier finden Sie das Museum für Kunsthandwerk, das Städelsche Kunstinstitut und das Deutsche Architekturmuseum.
Der Zoologische Garten ist einer der ältesten Deutschlands. Darin sind an die 5000 Tiere untergebracht.

Quelle: www.tgvesteuropeen.com

Druckversion